Begabungs- und Exzellenzförderung


Berufsbildung ist sehr eng mit Begabungs- und Exzellenzförderung verbunden. Bei der Entscheidung für einen Beruf, eine Berufsausbildung sind in der Regel die persönlichen Interessen und individuellen Begabungen junger Menschen ausschlaggebend. Die Berufung soll zum Beruf werden. Nicht zuletzt deshalb liegt die Hauptaufgabe der Berufsbildung darin, individuelle Begabungen, Hochbegabungen und Exzellenzen zu erkennen, zu fördern und in richtige Bahnen zu lenken.

 

Das berufsbildende Schulwesen erachtet Begabungs- und Exzellenzförderung als wesentlichen Teil der Ausbildung junger Menschen und bekennt sich seit jeher in seinen Bildungszielen zu diesem Thema.

 

Um die bestehenden vielfältigen Möglichkeiten aufzuzeigen, die Schülerinnen und Schülern geboten werden, um ihre Begabungen und Interessen über den Regelunterricht hinaus zu entwickeln, arbeitet das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) eng mit dem Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung (ÖZBF) zusammen.

 

Das ÖZBF ist die bundesweite Institution zur Entwicklung der Begabungs- und Exzellenzförderung in Österreich und unterstützt Personen, Institutionen und Initiativen, die Begabungen fördern. Es wurde 1999 gegründet und wird von BMBWF finanziert.

 

In Kooperation mit dem ÖZBF entstand im Jahre 2010 eine Dokumentationsbroschüre.

 

Dokumentation
Österr. Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung – ÖZBF

 


INFORMATIONEN FÜR SCHÜLER/INNEN


Schüler/innen an die Hochschulen

Schüler/innen haben die Möglichkeit, bereits während der Schulzeit Lehrveranstaltungen an österreichischen Hochschulen zu besuchen und Prüfungen zu absolvieren. Diese werden nach der Reifeprüfung für ein späteres Studium angerechnet.

 

Schüler/innen an die Hochschulen

 

Statements:

Alexander Reichelt: MODUL der Wirtschaftskammer Wien & WU Wien
Bernhard Adami: HTL Leoben & Montanuniversität Leoben

 


INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN UND SCHULLEITER/INNEN


 

„FAQs:“

In den „Frequently Asked Questions zur Begabungs- und Exzellenzförderung“ werden die am häufigsten gestellten einschlägigen Fragen auf aktuellstem wissenschaftlichem Stand beantwortet, um Interessierten prägnant und kurz die wichtigsten Fakten zum Thema zu liefern.

 

FAQs

 

Plakat und Methoden-Skript „Wege in der Begabungsförderung“

mit neuen Lernarrangements und Materialien für die Unterrichtsgestaltung

 

Plakat 2016 „Wege in der Begabungsförderung

 

Fort- und Weiterbildungen:

Das ÖZBF bietet laufend Fortbildungen und Tagungen, u.a. zu Schul- und Unterrichtsentwicklung, an.

 

Fortbildungen

 

Publikationen:

Neben der 2x/Jahr kostenlos erhältlichen Zeitschrift

 

begabt&exzellent. Zeitschrift für Begabtenförderung und Begabungsforschung

 

veröffentlichte das ÖZBF zu Schul- und Unterrichtsentwicklung z.B.:

 

„Schulentwicklung durch Begabungs- und Exzellenzförderung. Meilensteine & Ziele“
„Begabung entwickelt Schule und Unterricht“

 


 

Kontakt
MinR Dr. Rüdiger Teutsch
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Abteilung I/3
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T. +43 1 531 20-4720
F. +43 1 531 20-814720
mailto:ruediger.teutsch@bmbwf.gv.at

MinR Prof. Dr. Thomas Köhler
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Abteilung Präs
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T. +43 1 531 20-6300
F. +43 1 531 20-816300
mailto:thomas.koehler@bmbwf.gv.at