Gütesiegel für Begabungs- und Exzellenzfördernde Initiativen an BBS 2013 – 2016

2041_Guetesiegel


Im Schuljahr 2012/2013 wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) das „Gütesiegel für begabungs- und exzellenzfördernde Initiativen“ an folgenden berufsbildenden Schulen in Österreich verliehen:

  • Hertha Firnbergschulen für Wirtschaft und Tourismus, 1220 Wien
  • Vienna Business School (Schönborngasse), 1080 Wien
  • HLW Elisabethinum, 5600 St. Johann/Pongau
  • Schumpeter BHAK/BHAS, 1130 Wien

 

Mit dem Gütesiegel sollte nach außen hin sichtbar gemacht werden, welche Schulen begabungsfördernde Initiativen institutionalisiert haben und besonderes Engagement im Bereich der Begabungs- und Exzellenzförderung auszeichnet. Das bedeutet konkret,

  • eine längerfristige, institutionalisierte und individuelle Begabungs- und Exzellenzförderung von Schüler/innen,
  • die über den Regellehrplan hinausgeht und
  • von den Schüler/innen individuell wählbar ist.

 

Für die Erlangung des Gütesiegels waren folgende Kriterien relevant:

  • Begabungs- und Exzellenzförderung als erklärtes Ziel der Initiative,
  • begabungs- und exzellenzfördernde Lernsettings,
  • individuelle Beratung und Begleitung der teilnehmenden Schüler/innen und
  • Qualitätssicherung.

 

Das Gütesiegel wurde zuletzt im Jahr 2013 für drei Jahre verliehen.


Kontakt:

MinRin Mag.a Dr.in Patrizia Lenitz-Zeitler
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Abteilung II/7
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T: +43 1 531 20-4216
E-Mail: mailto:patrizia.lenitz-zeitler@bmbwf.gv.at