Lehrberufe

Garten- und Grünflächengestaltung

Ausbildung

Ein 3-jähriger Schwerpunktlehrberuf.

Informationen

Früher: Landschaftsgärtner/in (Garten- und Grünflächengestalter/in)

Garten- und Grünflächengestaltung - Schwerpunkt Greenkeeping:
"Greenkeeping" bezeichnet die Pflege eines Golfplatzes. Garten- und Grünflächengestalter/iInnen im Bereich Greenkeeping planen, gestalten und pflegen Grünanlagen auf Golfplätzen und vergleichbaren Sportplätzen und Freizeitanlagen. Sie pflanzen Rasen- und Wiesenflächen, Sträucher, Bäume oder Blumen an. Sie lockern, düngen und bewässern den Boden, entfernen das Unkraut und mähen die Grünflächen. Sie bearbeiten den Untergrund mit Hacken, Krampen, Schaufeln und Rechen, säen Rasen aus und setzen Jungpflanzen oder Pflanzensamen ein. Garten- und Grünflächengestalter/iInnen mit Schwerpunkt Greenkeeping sind bei Gartenbaubetrieben oder direkt bei GolfplatzbetreiberInnen beschäftigt. Sie arbeiten in der Gruppe (Arbeitspartie) mit Berufskolleg/iInnen und Hilfskräften zusammen.

Garten- und Grünflächengestaltung - Schwerpunkt Landschaftsgärtnerei:
Garten- und Grünflächengestalter/iInnen im Bereich Landschaftsgärtnerei planen, gestalten und pflegen Park- und Grünanlagen. Sie legen Ziergärten, begrünte Dachterrassen oder Sportplätze an und pflanzen Wiesenflächen, Sträucher, Bäume oder Blumen an. Sie lockern, düngen und bewässern den Boden, entfernen das Unkraut und mähen die Grünflächen. Sie bearbeiten den Untergrund mit Hacken, Krampen, Schaufeln und Rechen und setzen anschließend Jungpflanzen oder Pflanzensamen ein. Garten- und Grünflächengestalter/innen sind in privaten oder öffentlichen Gartenbaubetrieben (z.B. Stadt- oder Gemeindegärten) beschäftigt. Sie arbeiten in der Gruppe (Arbeitspartie) mit Berufskolleg/innen und Hilfskräften zusammen.

Nähere Informationen über diesen Lehrberuf finden Sie im BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich unter www.bic.at.

Quelle:
BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich