Lehrberufe

Sportgerätefachkraft

Ausbildung

Ein 3-jähriger Lehrberuf.

Informationen

Sportgerätefachkräfte sind sowohl für die technischen Arbeiten rund um Sportgeräte, als auch für Beratung der Kundinnen und Kunden und den Verkauf zuständig. Sie montieren, warten und reparieren Sportgeräte aller Art für den Sommer- und Wintersport ebenso wie für Indoor- und Outdoorsport, wie z.B. Schier, Fahrräder, Trainings- und Fitnessgeräte, Rollerskates und vieles mehr. Sie beraten ihre Kundinnen und Kunden über Eigenschaften, Einsatzmöglichkeiten und sichere Anwendung, aber auch die Pflege der Sportgeräte, verkaufen diese und passen die Geräte an die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kund/innen an.
Sportgerätefachkräfte sind in spezialisierten Fachgeschäften (z.B. Berg-, Wasser- oder Radsport) oder in Filialen von Sporteinzelhandelsketten mit breitem Sortiment beschäftigt. Teilweise sind sie auch mobil tätig und montieren und reparieren Sportgeräte bei den Kund/innen vor Ort. Sie arbeiten im Team mit Berufskolleg/innen, mit Sportartikelhändler/innen und haben Kontakt zu ihren Kund/innen und zu Lieferanten von Sportgeräten sowie Sportgerätetechniker/innen.

Nähere Informationen über diesen Lehrberuf finden Sie im BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich unter www.bic.at.

Quelle:
BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich