Lehrberufe

Orthopädieschuhmacher/in

Ausbildung

Ein 3½-jähriger Lehrberuf.

Informationen

Orthopädieschuhmacher/innen stellen orthopädische Heil- und Hilfsmittel für die Füße her (z.B. Schuheinlagen, Bandagen, Fußstützen, Fußteilprothesen, Gesundheitsschuhe, Sandalen). Sie beraten ihre Kund/innen und erstellen genaue Fußanalysen. Dann fertigen sie Skizzen an und stellen die Passteile her. Dafür verwenden sie computergestützte Maschinen und Geräte, z.B. Schneid- und Fräsmaschinen. Die Orthopädieschuhmacher/innen arbeiten gemeinsam mit ihren Berufskolleg/innen in Werkstätten des Bandagisten- und Orthopädietechnikergewerbes. Sie haben Kontakt mit Kund/innen und deren Fachärzt/innen (für Orthopädie).

Nähere Informationen über diesen Lehrberuf finden Sie im BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich unter www.bic.at.

Quelle:
BIC - BerufsInformationsComputer der Wirtschaftskammer Österreich