Lehrberufe

Feinoptik

Dauer

Ein 3,5-jähriger Lehrberuf.

Informationen

Feinoptiker/innen stellen Glasbauteile, wie z.B. Linsen, Spiegel, Prismen und Spezialgläser für optische Instrumente und Geräte (z.B. Fotoapparate, Mikroskope, Fernrohre) her und bauen feinoptische Geräte zusammen. Dabei verwenden sie computergestützte (CNC-) Schleif- und Poliermaschinen. Sie stellen die Geräte ein, überprüfen mit Hilfe von speziellen Mess- und Prüfgeräten ihre Funktionsfähigkeit und führen verschiedene Wartungs- und Reparaturarbeiten durch.

Feinoptiker/innen arbeiten in Betrieben der feinoptischen Industrie mit anderen Fachkräften zusammen.


Nähere Informationen über diesen Lehrberuf finden Sie im BerufsInformationsComputer (BIC) der Wirtschaftskammer Österreich unter www.bic.at.