Lehrberufe

Hohlglasveredler/in

Dauer

Ein 3-jähriger Schwerpunktlehrberuf.

Informationen

Hohlglasveredler/in - Schwerpunkt Glasmalerei

Hohlglasveredler/innen im Bereich Glasmalerei bemalen und restaurieren Glasfenster von Kirchen, Festhallen und öffentlichen Gebäuden. Sie stellen auch Ornamente aus buntem Glas her, bemalen Flachglas (z.B. Glastafeln) und Hohlglas (z.B. Trinkgläser) und erzeugen Glasmosaike aus nichttransparenten Glassteinen. Hohlglasveredler/innen im Bereich Glasmalerei arbeiten händisch mit Pinseln oder maschinell mit Siebdruckmaschinen oder Spritzanlagen. Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen und Vorgesetzten in Werkstatträumen (z.B. Ätzraum, Spritzkabine).

Hohlglasveredler/in - Schwerpunkt Gravur

Hohlglasveredler/innen im Bereich Gravur gravieren zur Dekoration Glasoberflächen. Sie verzieren z.B. Trinkgläser, gläserne Vasen, Teller und Krüge durch Eingravieren von Figuren, Portraits, Wappen, Schriften und anderen Ornamenten nach Entwürfen bildender Künstler, nach fotografischen Vorlagen oder nach eigenen Ideen. Dafür wenden sie verschiedene Glasveredlungstechniken (Kleben, Ätzen, Formen, Drucken etc.) an. Hohlglasveredler/innen im Bereich Gravur hantieren mit Schleif- und Poliermaschinen und mit verschiedenen Schleifscheiben. Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen und Vorgesetzten in Werkstatträumen.

Hohlglasveredler/in - Schwerpunkt Kugeln

Hohlglasveredler/innen im Bereich Kugeln verzieren Trinkgläser, Vasen, Krüge, Schalen und andere Gebrauchs- und Ziergegenstände aus Kristall-, Blei- oder Bleikristallglas mit verschiedenen Motiven und nach künstlerischen Vorlagen. Dabei wenden sie - je nach Materialeigenschaften - verschiedene Techniken an. Sie schneiden, drucken, ätzen, polieren, trennen und schleifen. Sie hantieren mit Schleif- und Poliermaschinen und verwenden Schleifscheiben. Hohlglasveredler/innen im Bereich Kugeln arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen und Vorgesetzten in Werkstatträumen.


Nähere Informationen über diesen Lehrberuf finden Sie im BerufsInformationsComputer (BIC) der Wirtschaftskammer Österreich unter www.bic.at.