Glossar

Fachhochschul-Studiengänge (Fachhochschulen)

Sie bieten eine berufspraktische und wissenschaftlich fundierte Ausbildung für ein bestimmtes Berufsfeld.
Die Fachhochschul-Bakkalaureats-Studiengänge dauern 6 Semester, die Master-Studiengänge 2 bis 4 Semester, die Diplom-Studiengänge 8 bis 10 Semester.
Zugangsvoraussetzung ist die Universitätsberechtigung oder eine einschlägige berufliche Praxis. Für BHS-Absolvent/innen gibt es Ausbildungen, die mit entsprechender beruflicher Praxis zielgruppenspezifische Fachhochschulen mit verkürzter Dauer besuchen können.