Schwerpunkte

Technische und (kunst)gewerbliche Schulen

Elektrotechnik

Name

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik

Dauer

5 Jahre

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Schulsuche

Name

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Leistungsklasse/Begabtenförderung

Dauer

5 Jahre

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Leistungsklasse-Begabtenförderung: Zusätzlich 2. Lebende Fremdsprache und 3-monatiges Auslandspraktikum. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Schulsuche

Name

Fachschule für Elektrotechnik mit Betriebspraxis

Dauer

3½ Jahre

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung

Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz.

Schulsuche

Name

Fachschule für Elektrotechnik mit Betriebspraxis

Dauer

4 Jahre

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung

Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz.

Schulsuche

Name

* Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für technische Fachrichtungen und Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik

Dauer

2 + 6 Semester

Bedingung

Abgeschlossene Berufsausbildung (fachrichtungsunabhängig) oder mindestens 1 Jahr Fachschule

Bemerkung

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Schulsuche

Name

* Kolleg/Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik

Dauer

6 Semester

Bedingung

AUL: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe und positiv abgeschlossener Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung

Abschluss AUL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Schulsuche

Name

* Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Elektrotechnik

Dauer

HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung

HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung

Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Schulsuche

Name

* Vorbereitungslehrgang für Berufstätige - Elektrotechnik

Dauer

2 Semester

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe; für Bewerber/innen ohne facheinschlägigen Lehrabschluss; Mindestalter 17 Jahre.

Bemerkung

Berechtigung zum Eintritt in die Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektrotechnik und Elektronik.

Schulsuche

Name

* Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik

Dauer

4 Semester

Bedingung

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, Mindestalter 17 Jahre; mit facheinschlägigem Lehrabschluss Einstieg in das 3. Semester möglich.

Bemerkung

Berechtigung zum Eintritt in den Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik.

Schulsuche

Name

* Werkmeisterschule für Berufstätige für Elektrotechnik

Dauer

4 Semester

Bedingung

Erfüllung der Schulpflicht und abgeschlossene Facharbeiterqualifikation.

Bemerkung

Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz.

Schulsuche