Wettbewerb Jugend Innovativ

Schüler/innen  und Lehrlinge aus ganz Österreich haben insgesamt 333 Projekte für die diesjährige Ausgabe des Schulwettbewerbs Jugend Innovativ eingereicht. Nach mehreren Ausscheidungsrunden findet das Bundes-Finale vom 25. bis 27. Mai 2021 statt.

53 % der Einreichungen entfallen auf die Kategorie Engineering, 17% auf  Entrepreneurship, Design und Sustainability mit jeweils 11 %. Die Teams müssen bis 1. März 2021 ihre Projektberichte abgeben. Diese bilden die Grundlage für die Bewertung. Anschließend werden die besten Projekte pro Bundesland ermittelt und als Halbfinalprojekte präsentiert.

Der Wettbewerb wird im Auftrag des Wirtschaftsministeriums (BMDW) sowie des Bildungsministeriums (BMBWF) von der aws abgewickelt und von der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative (RNI) und der Innovationsstiftung für Bildung unterstützt.

Jugend Innovativ

APA-Meldung