Höhere technische Bundeslehranstalt - Linzer Technikum

Kontaktdaten

Kennzahl: 401467

Adresse: Paul-Hahn-Straße 4, 4020 Linz

Telefon: 0732 770301-210

Website: https://www.litec.ac.at/

E-Mail: office@litec.ac.at

Fax: 0732 781492

Externistenprüfung

Externistenprüfungskommission für die Berufsreifeprüfung

Fachschule

Fachschule für Elektrotechnik mit Betriebspraxis

Dauer: 4 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz.

Fachschule für Maschinenbau mit Betriebspraxis, Ausbildungsschwerpunkt Anlagentechnik

Dauer: 4 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz.

HTL / Kolleg / AUL für Berufstätige

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik

Dauer: HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Elektrotechnik, Ausbildungsschwerpunkt Automatisierung

Dauer: HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Elektrotechnik, Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnik

Dauer: HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Maschinenbau, Schulautonome Vertiefung: Automatisierungstechnik

Dauer: HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Maschinenbau, Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik

Dauer: HTL: 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für Wirtschaftsingenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Betriebsmanagement

Dauer: HTL : 8 Semester, Kolleg: 6 Semester

Bedingung: HTL: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang. Kolleg: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung.

Bemerkung: Abschluss HTL: Reife- und Diplomprüfung. Abschluss Kolleg: Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

HTL Höhere technische Lehranstalt

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik

Dauer: 5 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie

Dauer: 5 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt für Maschinenbau, Ausbildungsschwerpunkt Anlagentechnik

Dauer: 5 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Höhere Lehranstalt für Mechatronik

Dauer: 5 Jahre

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe.

Bemerkung: Abschluss: Reife- und Diplomprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Ingenieurgesetz und Berufsausbildungsgesetz. Fachhochschul- und Universitätsberechtigung.

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige - Elektronik und Elektrotechnik

Dauer: 2 Semester

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe; für Bewerber/innen ohne facheinschlägigen Lehrabschluss; Mindestalter 17 Jahre.

Bemerkung: Berechtigung zum Eintritt in die Höhere Lehranstalt für Berufstätige.

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige - Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen

Dauer: 2 Semester

Bedingung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe; für Bewerber/innen ohne facheinschlägigen Lehrabschluss; Mindestalter 17 Jahre.

Bemerkung: Berechtigung zum Eintritt in das Kolleg/den Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.