Glossar

Polytechnische Schulen (PTS)

Die Polytechnische Schule bereitet im 9. Schuljahr (der allgemeinen Schulpflicht) auf das Berufsleben vor. Für die PTS sind keine besonderen Aufnahmevoraussetzungen vorgesehen. Schüler/innen, die die PTS als 9. Schulstufe absolvieren (Voraussetzung ist der positive Abschluss der 8. Schulstufe an einer Neuen Mittelschule oder Allgemeinbildenden höheren Schule) sind berechtigt, eine höhere Schule zu besuchen.
Neben der Festigung und angemessenen Erweiterung der Allgemeinbildung bietet die PTS eine weitgreifende Berufsorientierung und Berufsgrundbildung in sieben Fachbereichen, die wesentlichen Berufsfeldern entsprechen. Schüler/innen, die nach Abschluss der PTS im überwiegenden Ausmaß in die duale Ausbildung übertreten, werden entsprechend ihrer Interessen, Neigungen, Begabungen und Fähigkeiten im Berufsüberleitungsprozess unterstützt.